Die ultimative Produktrecherche mit TikTok

Ein Produkt zu finden, mit dem du 25.000 € Umsatz innerhalb eines Monats generieren kannst, ist heute kinderleicht. Wie auch du das schaffen kannst, erfährst du in diesem Beitrag.

Proof of Concept: Jeder unserer Mentoren in der Academy betreibt selbst mehrere Onlineshops. Unser Gründer Mauri allein hat inzwischen bereits über 100 Mio. Euro Umsatz generiert. Deshalb wissen wir ganz genau, wovon wir reden. 

Was du in diesem Beitrag lernst, ist purer Goldstaub. Keine Übertreibung!

Produkte finden mit dem TikTok Creative Center

Unsere Produkte finden wir unter anderem im TikTok Creativ Center. Das ist eine Website, auf der man die Top Ads anderer Anbieter recherchieren kann. 

Wir gehen in unserer Academy auf weitere Rechercheplattformen ein. Aber Einsteigern empfehlen wir zunächst TikTok zu verwenden.

Diese Plattform hat für Werbetreibende in den vergangenen Monaten so massiv an Attraktivität gewonnen, dass du bei deiner Produktrecherche auf eine Fülle erstklassiger Ideen für Produkte kommen wirst. 

Und wir zeigen dir JETZT hier, wie du daraus in kürzester Zeit hoch profitable Artikel für deinen Online-Shop findest.

Steigen wir ein!

Deep-Dive TikTok Creative Center

Du kannst auf dieser Plattform unter „Inspiration/Top Ads Dashboard“ Produkte nach Ländern, Produktkategorien, Ads-Formaten, Anzahl der Likes und sogar nach dem Ads-Ziel (Traffic, Lead Generierung, Product Sales uvm.) für Unmengen an Artikeln sortieren.

Hast du deine Produktkategorie für dich schon im Kopf, kannst du sogar gezielt nach Produkten, wie Babykleidung, Anglerbedarf, Tierbedarf und was dein Shopping-Herz sonst noch erfüllt, suchen.

Im Ergebnis siehst du dann unzählige Ads vieler Artikel von Leuten, die bereits Werbung für entsprechende Produkte schalten.

Unser Ziel ist es nun, ein Produkt zu finden, das Umsatz generiert, und möglicherweise gerade sogar ein Winning Product ist.

Was ist ein Winning Product

Ein Winning Product erfüllt eines dieser beiden Merkmale: entweder es löst ein Problem – im Idealfall ein großes – oder es hat einen besonderen Wow-Effekt (mehr zu Winning Products übrigens auch in unserem extra Beitrag dazu).

Wir wollen nun ein Produkt finden, das eines dieser Kriterien erfüllt, entweder ein Problemlöser oder ein Wow-Effekt-Produkt.

Branding als Schlüsseleigenschaft

Am Anfang ist das vielleicht noch nicht ganz so entscheidend. Da möchtest du zunächst deine ersten Umsätze machen. Achte später aber besonders darauf, dass sich dein Produkt branden lässt. So erhöhst du den Wiedererkennungswert und dein Marketing kann sich so über einen längeren Zeitraum noch mehr bezahlt machen. 

Gebrandete Produkte bieten sich immer da an, wo ein permanenter Bedarf besteht, also z.B. bei Verbrauchsprodukten wie Seife, Rasierer, Kerzen uvm. 

Du packst einfach dein Logo auf das Produkt und hast dann ein Evergreen. Du kannst dieses Produkt das ganze Jahr über verkaufen. Einen Rasierer zum Beispiel brauchst du mehrmals pro Jahr. Vielleicht wird er auch an Freunde oder die Familie verschenkt. Bei besonders ausgefallenen Designs, lässt sich um so ein Produkt ein spannendes Marketing bauen, so dass zusätzliche Zielgruppen, wie z.B. Frauen ebenfalls angesprochen werden, die es dann wiederum ihren Männern und Vice Versa schenken möchten.

Dann lohnt sich auch ein eigener Lagerbestand. Aber steigen wir für den Moment erst einmal einfach ein.

Der einfache Einstieg

Unsere Empfehlung: Fang zunächst mal mit Dropshipping aus China an. Wenn das gut läuft, und wenn du deine ersten Umsätze gemacht hast, kannst du über Branding nachdenken.

Dropshipping ist für die meisten ohnehin nicht das langfristige Ziel. Branding und der Aufbau einer eigenen Marke ist das, was langfristig hoch profitabel wird, wenn du das Geschäft erst einmal verstanden hast.

Exkurs Branding

Dein Branding bedeutet hohe Wiedererkennung, eigenes Logo, gute und zufriedene Kunden, exzellenten Customer Support, gute Qualität, schnelle Lieferzeiten und vertrauenswürdige Zahlungsmethoden sowie die immer wichtiger werdende Datensicherheit für deine Kunden.

Und genau das macht Branding aus. Was zählt, ist der langfristige Erfolg. Wenn alles richtig läuft, kannst du so in ein paar Monaten oder wenigen Jahren deinen Shop zum Beispiel hoch profitabel exiten. Heißt du verkaufst deine Brand.

Das ist für viele Käufer überaus erstrebenswert, weil sie selbst keine Zeit und Energie in den Aufbau eines eigenen Shops investieren wollen, sondern ein bereits laufendes Business übernehmen möchten.

Und das ist das Ziel! So sind die größten Vermögen entstanden!

Wir wollen also ein Wow-Produkt, ein Problemlöser-Produkt mit Branding-Potenzial, um so für uns selbst und evtl. für eine Exit-Option bestens gerüstet zu sein.

Wie gesagt: Branding wird zum späteren Zeitpunkt wichtiger aber achte bereits zu Beginn darauf, dass dein Produkt im Idealfall brandingfähig ist.

Die Recherche: Wie gehen wir vor

Im TikTok Creative Center können wir direkt tief in die Recherche für nahezu alle Produkte einsteigen. Wir können uns dort auf bestimmte Merkmale hin ausgerichtete Ads anzeigen lassen. Wir sehen so, welche Ads direkt Conversions erzielen, welche viele Likes bekommen uvm. Du kannst also direkt sehen, welche Ads laufen und nach welchen Mustern diese Anzeigen arbeiten.

Anzeigen mit hohen CTRs (Click-Through-Rates), bei denen zusätzlich gut und viel kommentiert wird, haben ein hohes Potenzial für gute Umsätze. Die Produkte werden wahrgenommen und lösen Begeisterung aus. 

Hast du ein solches Produkt gefunden, kannst du nach dem Klick auf die Werbeanzeige sehen, wie die Landingpage oder der Shop heißen und kannst so weitere wertvolle Erkenntnisse für dich gewinnen. 

Überzeugt dich das Produkt weiterhin, kannst du jetzt auf z.B. einem Dropshipping Anbieter, wie Ali Express, nach dem Artikel suchen und hast direkt deinen Einstiegspreis.

Voilá, so bekommst du deine Gewinnspanne direkt auf dem Silbertablett geliefert, weil du siehst, was dich der Artikel im Einkauf kostet und für wie viel andere Anbieter das Angebot an ihre Kunden verkaufen.

Umsätze von Online-Shops ermitteln

Jetzt wollen wir natürlich direkt noch wissen, wie viel Umsatz dieser Shop, also diese Website eigentlich macht? 

Ist das möglich? Und ob!

Hinter Shophunter.io verbirgt sich eine Software, die ermittelt, wie viel Umsatz eine Shopify Website macht. Und da die überwiegende Mehrheit der Onlineshops via Shopify aufgesetzt werden, hast du hier eine gute Quelle, um deine künftigen Umsätze mit einem Produkt zu planen.

Einfach genial!

Du kennst nun ein Produkt, weißt wie es beworben wird, welche Ads dafür gut performen, wie hoch der Einkaufspreis ist, für wie viel es verkauft wird und kennst sogar deine zu erwartenden Umsätze. 

Das ist die klassische Definition eines No-Brainers. 

So, jetzt haben wir das Produkt gefunden. Was machen wir jetzt?

Wir recherchieren natürlich noch mal tiefer, denn wir wollen unsere Entscheidung ja absichern und nicht mit Schlafmaske auf die Vogeljagd gehen.

Auf ALIExpress können wir weiter sehen, wie viele Bestellungen ein Produkt hat. Das gibt uns die Möglichkeit zu sehen, was sich gerade sehr gut verkauft. Wir können jetzt noch weiter suchen, ob wir von unserem Wunschprodukt noch mehrere Websites finden, in dem wir den Artikelbegriff einfach googeln oder noch mal im TikTok Creative Center recherchieren.

Häufig werden Artikel „modelliert“, also umbenannt und unter fantastisch klingenden Namen verkauft. Das findest du schnell heraus.

Amazon Movers and Shakers nutzen

Eine Plattform, auf der du dein Wahlprodukt ebenfalls finden kannst, ist Amazon Movers and Shakers.

Amazon Movers and Shakers ist eine Plattform von Amazon, welche anzeigt, welches Produkt sich gerade am besten auf Amazon verkauft. Und Produkte, die sich auf Amazon gut verkaufen, verkaufen sich auch überall im Onlinehandel gut. Checke also in jedem Fall auch noch mal hier ab, ob du mit deiner Produktauswahl auf dem richtigen Weg bist.

Das Sterne-Rating bei Amazon sowie die Anzahl der Bewertungen verraten dir, ob deine Artikelauswahl ins Schwarze getroffen hat. 769 4,5 Sterne-Bewertungen (siehe Bild) für eine Lichterkette sagen dir:
Du hast etwas gefunden, das funktioniert.

Mit drei Webseiten zum Wunschprodukt

Du hast nun einen kleinen Einblick darüber erhalten, welchen unfassbaren Mehrwert die 8FigureDreamAcademy für dich bereithält. Für das Wissen, was wir allein in diesem Beitrag geteilt haben, musst du bei anderen Anbietern bereits viel Geld zahlen.

Du brauchst nun nicht mehr stundenlang auf TikTok oder Instagram rum scrollen und deine Zeit verschwenden, um nach einem Produkt zu suchen. 

Die Kombination aus TikTok Creativ Center, Shophunter und Amazon Movers und Shakers wird dir helfen, innerhalb einer Woche ein Produkt zu finden, mit dem du massiv Umsatz machen kannst.

 

Und die Wahrheit ist: Das ist erst der Anfang. Wenn du erst mal bei uns im Training bist, sorgen wir dafür, dass du noch schneller durchstarten kannst.

Die Produktrecherche ist das Wichtigste, wenn nicht DIE WICHTIGSTE Sache im Dropshipping. Fokussiere dich also zunächst voll darauf. 

Es ist so einfach, erfolgreiche Produkte zu finden und zu verkaufen. 

Wenn du noch schneller einen erfolgreichen Shop aufbauen möchtest, melde dich einfach bei uns.

Für noch mehr Wissen zum Thema “Produkte finden” haben wir für dich eine eigene Masterclass entwickelt, in der du Schritt für Schritt lernst, wie man hoch profitable Produkte erfolgreich findet und die Inhalte dieses Beitrags direkt umsetzt.

Zur Produktsuche Masterclass (Copecart).

Inhalt

Einen Moment noch...

Sichere dir unser limitiertes Angebot für nur 9€

Cookie Consent mit Real Cookie Banner